Historische Hotels in Paris

Paris verfügt über zahllose Hotels. Nicht wenige von ihnen haben einen historischen Hintergrund. Dieser Artikel stellt zehn bekannte historische Pariser Hotels vor ...
Historische Hotels Paris
Das historische Hotel Saint James Paris ( © Paris Tourist Office - Fotograf : Marc Bertrand )

Die Szene historischer Hotels in Paris

Die Pariser Hotelszene hat für jeden Besucher der Metropole etwas zu bieten. So gibt es unter den vielen modernen Einrichtungen auch historische oder ältere Hotels, die über reichlich Romantik und Behaglichkeit verfügen.

Einige von ihnen befinden sich sogar in Schlössern, Villen oder sogenannten Stadtpalästen. Sie entführen ihre Besucher oft in vergangene Zeiten.

Zu den beliebtesten historischen Hotels in Paris gehören:

Hôtel Le Meurice

Als ältestes Luxushotel von Paris gilt das Hotel Le Meurice. Das Fünf-Sterne-Etablissement befindet sich im 1. Stadtbezirk an der Rue de Rivoli 228.

Seinen Namen verdankt es dem Postmeister Charles-Augustin Meurice (1738-1820). Meurice, dem bereits ein Hotel gehörte, plante zu seinen Lebzeiten ein Luxushotel, das sich speziell an englische Touristen richtete.

Im Jahr 1817 wurde das neue Hotel zunächst an der benachbarten Rue Saint-Honoré 233 errichtet. Es bildete damit seinerzeit das erste Pariser Luxushotel.

Die Rue de Rivoli befand sich in den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts noch immer im Bau.

Im Januar 1835 wurde ein Grundstück von M. Bavoux erworben, der dort das Luxusetablissement neu errichtete. Das Hotel Le Meurice erhielt 160 Zimmer, die über den höchsten Standard verfügten.

Dank seiner exquisiten Lage am Place de la Concorde an den Tuilerien, dem Louvre sowie der Einkaufsstraße Rue de Faubourg Saint-Honoré avancierte das Hotel schon bald zu einer weltberühmten Einrichtung.

So residierten in ihm zahlreiche Könige, Politiker und Prominente. Darüber hinaus wurden dort mehrere Filme und Fernsehserien gedreht.

Anzeige

Das Hôtel Le Meurice in der Gegenwart

Auch in der heutigen Zeit wartet das Hotel Le Meurice mit seinem Prunk und Dekor des 19. Jahrhunderts auf. Die Zimmer sind im Stil von König Ludwig XVI. eingerichtet.

So verfügen sie über klassizistische Möbel, erlesene Wandvertäfelungen sowie zeitgenössische Kunstwerke.

Darüber hinaus gilt das La Meurice als Gourmet- und Wellnesshotel.

» Weitere Infos + Buchung

Hôtel de Crillon

Das Hôtel de Crillon zählt ebenfalls zu den geschichtsträchtigsten Hotels von Paris. Der frühere Adelspalast befindet sich im 8. Arrondissement am Place de la Concorde.

Das Luxushotel ist Teil der Rosewood Hotels. Es ist mit 74 Zimmern und 44 Suiten ausgestattet.

Der im 18. Jahrhundert erbaute Stadtpalast diente bis 1782 als Palais für den Herzog von Aumont.

1788 erwarb der Herzog von Crillon den Stadtpalast für seine Familie, die dort bis 1907 wohnte.

Vor dem Palais fand am 21. Januar 1793 die Enthauptung von Ludwig XVI. statt. Auch aus diesem Anlass erhielt das Hôtel de Crillon später den Status eines 'monument historique'.

Das Hôtel de Crillon in der Gegenwart

Seit 1909 dient das de Crillon als Hotel, das zunächst 147 Zimmer umfasste und zu den luxuriösesten Hoteleinrichtungen der Welt avancierte.

Zu seinen prominenten Gästen gehörten u. a. die US-Präsidenten Theodore Roosevelt, Woodrow Wilson und Richard Nixon sowie Charlie Chaplin, Arnold Schwarzenegger, Madonna und Helmut Kohl.

» Weitere Infos + Buchung

Le Bristol Paris

Zu den historischen Hotels der Palace-Kategorie zählt das Le Bristol Paris. Das 1925 eröffnete Etablissement befindet sich in der 112, rue du Faubourg Saint Honoré.

Bekannt ist es vor allem für seine Luxusausstattung sowie seine Architektur. Es verfügt über 188 Zimmer bzw. 98 Suiten. Außerdem sind in ihm drei Restaurants untergebracht.

In dem Hotel verkehren u. a. Prominente aus der Politik und Showbranche.

Das Le Bristol Paris gilt als eines der romantischsten Hotels der französischen Hauptstadt. Zu seinen Attraktionen gehören ein Spa auf drei Etagen, ein sonnenbeleuchteter Innenpool sowie ein türkisches Bad.

Die Möbel des Hotels weisen einen antiken Stil auf.

» Weitere Infos + Buchung

Saint James Paris

Ebenfalls für Romantiker geeignet ist das Boutique-Hotel Saint James Paris, das sich im 16. und 17. Arrondissement am Bois de Boulogne befindet.

So bietet es einerseits angenehme Ruhe, ist aber andererseits nicht weit von den Hauptattraktionen der Metropole entfernt.

Für Aufmerksamkeit sorgt bereits der beeindruckende Brunnen, der vor dem Landhaus aus dem 19. Jahrhundert untergebracht wurde.

Das Saint James Paris gilt auch als einziges Schlosshotel der französischen Hauptstadt.

Das Hotel umfasst 48 Zimmer und Suiten, die luxuriös mit Kristallkronleuchtern und edlen Stoffen versehen sind.

Darüber hinaus verfügt es über ein Spa, das optimale Wellnessmöglichkeiten bietet.

» Weitere Infos + Buchung

Hotel Plaza Athénée Paris
Das Plaza Athénée Paris in der Weihnachtszeit ( © Paris Tourist Office - Photographe : Daniel Thierry )

Plaza Athénée Paris

Ein weiteres historisches Hotel ist das Plaza Athénée Paris an der 25, avenue Montaigne an den Champs-Élysées im 8. Stadtbezirk.

Das Luxushotel ist seit 1911 in Betrieb und verbindet Tradition mit Innovation. Es liegt nicht weit vom Eiffelturm entfernt.

Den Besucher erwarten dort 191 Zimmer und 45 Suiten.

Die Küche des Hotels gilt als ausgesprochen exquisit.

Außerdem ist die Einrichtung ein beliebter Schauplatz für diverse Ausstellungen.

Das Luxushotel wurde mit dem Zertifikat „Excel Place“ versehen.

» Weitere Infos + Buchung

Hôtel Brighton

Das historische Hôtel Brighton erhielt seinen Namen zur Bekräftigung der französisch-englischen Freundschaft in der Epoche der englischen Königin Viktoria.

Es entstand im 19. Jahrhundert und verfügt über 61 Zimmer, die überaus stilvoll eingerichtet sind.

In dem harmonischen 4-Sterne-Hotel befinden sich antike Stilmöbel sowie eine helle Einrichtung.

Besonders geschätzt wird das Hôtel Brighton für seinen professionellen Service.

Der Frühstücksraum wurde im Stil des 19. Jahrhunderts eingerichtet und weist prachtvolle Marmorsäulen sowie antike Spiegel auf.

» Weitere Infos + Buchung

Relais Christine

In einem historischen Stadthaus befindet sich das Hôtel Relais Christine.

Es ist auf der linken Seite der Seine im 6. Stadtbezirk angesiedelt und liegt nicht weit vom Boulevard Saint Germain, einem der bedeutendsten Shopping-Zentren von Paris.

Das alte Stadthaus wird noch immer von der bürgerlichen Stimmung vergangener Zeiten umgeben. Räume und Gästezimmer fallen höchst unterschiedlich aus.

Zu den Besonderheiten des Relais Christine gehört der kleine, aber feine Hofgarten. Er lässt sich direkt durch die Zimmer des Erdgeschosses betreten.

Im Gewölbekeller ist ein gemütlicher Frühstückraum vorhanden.

» Weitere Infos + Buchung

Hôtel Shangri-La Paris

Das Hôtel Shangri-La Paris gehört seit 2009 zu den historischen Monumenten der Hauptstadt. Es liegt am Seineufer im 16. Arrondissement im Herzen von Paris.

Von dort aus kann ein Blick auf den Eiffelturm geworfen werden, und zu zahlreichen anderen Sehenswürdigkeiten ist es nicht weit.

Errichtet wurde das heutige Gebäude zwischen 1892 und 1899 von Ernest Janty.

Es diente zunächst als Wohnsitz für Prinz Roland Bonaparte (1858-1924), einen Neffen Kaiser Napoleons I. Weil er den Eiffelturm als hässlich empfand, soll er sein Schlafzimmer auf die abgewandte Seite des Hauses verlegt haben.

In der heutigen Zeit ist das Shangri-La Paris eines der beliebtesten und romantischsten Hotels der Stadt. Es verfügt über 81 Zimmer und vereinigt moderne Handwerkskunst mit historischer Eleganz.

» Weitere Infos + Buchung

Hôtel Balzac

Aus dem 19. Jahrhundert stammt das Hôtel Balzac. Es verdankt seinen Namen dem berühmten französischen Schriftsteller Honoré de Balzac (1799-1850), der das Gebäude bis zu seinen Tod bewohnte.

Im Jahr 1875 wurde es zu einem Hotel umgewandelt.

Noch in der heutigen Zeit ist das Hôtel Balzac vom Flair des 19. Jahrhunderts umgeben.

Seine Gäste finden in 56 Zimmern und 13 Suiten, die klassizistisch eingerichtet wurden, Platz.

Freunde der französischen Küche kommen im dazugehörigen Pierre-Gagnaire-Restaurant auf ihre Kosten.

» Weitere Infos + Buchung

Hôtel de Nell

Ebenfalls aus dem 19. Jahrhundert stammt die Fassade des Hôtel de Nell, die nach ihrer Renovierung in neuem Glanz erstrahlt.

Das Pariser Hotel befindet sich im 9. Stadtbezirk in einer Seitenstraße.

Ganz in der Nähe laden große Kaufhäuser wie die Galeries Lafayette am Boulevard Haussmann zu einem Besuch ein.

Auch das Wachsfiguren-Museum Grévin ist nicht weit entfernt.

Das Hôtel de Nell besitzt 31 schallisolierte Zimmer und Suiten. Für die Gemütlichkeit im Inneren des Hotels sorgen Holzvertäfelungen und Kamine.

Im Hotelrestaurant La Regalade Conservatoire werden französische Spezialitäten aufgetischt.

» Weitere Infos + Buchung

Anzeige