Schlittschuhlaufen in Paris

Rund um die Weihnachtszeit bis in den März hinein bietet die französische Hauptstadt Einwohnern und Gästen ein besonderes Erlebnis: Schlittschuhlaufen in Paris! Die bekannteste und schönste Eislauffläche befindet sich direkt vor dem Rathaus, dem Hôtel de Ville.
Schlittschuhlaufen Paris
Schlittschuhlaufen vor dem Rathaus in Paris ( © Paris Tourist Office - Photographer : Marc Bertrand )

Schlittschuhfahren vor dem Pariser Rathaus

Jedes Jahr kurz vor Weihnachten verwandelt sich der Platz vor dem Pariser Rathaus in eine riesige Eisfläche zum Schlittschuhlaufen. Auf über 1.600 Quadratmetern dürfen Pariser und Besucher der Stadt vor dem Hôtel de Ville auf Schlittschuhen ihre Runden drehen. Das Rathaus bildet gerade zur Weihnachtszeit eine einmalig schöne Kulisse für das kostenlose Vergnügen auf dem Eis.

Ob du Anfänger bist oder elegante Pirouetten drehen kannst – Schlittschuhlaufen unter freiem Himmel mitten in Paris ist ein unvergessliches Ereignis. Wenn du keine Schlittschuhe dabei hast, kannst du dir direkt am Rathaus für wenig Geld ein Paar mieten. Dafür musst du nur deinen Ausweis vorlegen. Die Eislauffläche vor dem Hôtel de Ville ist bis Anfang März geöffnet.

Paris auf Kufen genießen – auch im Grand Palais

Möchtest du einmal Paris bei Nacht auf Schlittschuhen erleben? Dann findest du im Grand Palais dazu die beste Gelegenheit. Von Mitte Dezember bis Anfang Januar kannst du unter einer riesigen Glaskuppel beschwingt auf Kufen über die angelegte Eisfläche dahingleiten.

Bis nachts um zwei ist die Eisbahn im Grand Palais geöffnet, bei Beleuchtung macht das Eislaufen hier noch einmal so viel Spaß. Tagsüber stehen dir außerdem auf den Champs-Élysées, dem Trocadéro und vielen weiteren Plätzen in Paris Eisflächen zum Schlittschuhlaufen unter freiem Himmel zur Verfügung.

Anzeige