Weihnachtsmarkt im Tuileriengarten

Le marché de Noël du Jardin des Tuileries

Weihnachtsmarkt Tuileriengarten Paris
Großer Weihnachtsmarkt im Herzen von Paris ( © Paris Tourist Office - Photographer: Cédric Helsy )

Weihnachtsmarkt im Tuileriengarten 2019

bis

Der Weihnachtsmarkt im Tuilerien-Garten gehört zu den größten Wintermärkten von Paris.

Den Besucher erwarten dort mehr als einhundert Holzhütten und Stände.

Lage und Daten

Im Herzen von Paris liegt der Weihnachtsmarkt im Tuileriengarten (Jardin des Tuileries).

Er gilt als größter Wintermarkt der französischen Metropole und wird auch „La Magie de Noël aux Tuileries“ genannt, was Tuilerien-Weihnachtszauber bedeutet.

Zu finden ist der Weihnachtsmarkt im Tuileriengarten, einem früheren Barock-Schlosspark, im Herzen der Hauptstadt im 1. Arrondissement in der 113 Rue de Rivoli.

Er öffnet seine Pforten täglich von Mitte November bis Anfang Januar.

Der Eintritt ist gratis.

Dennoch muss vor allem bei den Lebensmitteln oft tief in die Tasche gegriffen werden. So kostet beispielsweise eine traditionelle Brezel rund 8 Euro und ein Glas Vin Chaud ca. 5 Euro.

Weil nicht alle Händler auf dem Weihnachtsmarkt Kreditkarten akzeptieren, gilt es als empfehlenswert, bar zu bezahlen.

Erreichen lässt sich die „Magie de Noël“ über die Métrostation Tuileries mit der Linie 1 oder über die Station Concorde mit den Linien 1, 8 und 12.

Über verschiedene Eingänge lässt sich der Markt betreten. Sie befinden sich u. a. im Park selbst, am Place de la Concorde oder an der Rue de Rivoli.

Attraktionen in der Nähe

Nicht weit vom Weihnachtsmarkt lassen sich weitere interessante Sehenswürdigkeiten wie das Louvre-Museum mit der weltberühmten Mona Lisa, der Palais Royal oder das Musée de l'Orangerie mit Claude Monets bekannten Seerosenbildern in Augenschein nehmen.

Nur zehn Minuten Fußweg entfernt gibt es mit der Canopée des Halles einen weiteren beliebten Weihnachtsmarkt, der allerdings deutlich kleiner ist.

Wie der Weihnachtsmarkt in den Tuileriengarten kam

Der Weihnachtsmarkt im Tuileriengarten zählt zu den jüngeren Pariser Märkten. Bis ins Jahr 2016 fand der größte Weihnachtsmarkt der Stadt nämlich alljährlich auf den Champs-Élysées, an der großen Prachtstraße statt.

2017 kam es jedoch zu einem Streit zwischen der Stadt Paris und dem Veranstalter Marcel Campion, der dazu führte, dass der traditionelle Weihnachtsmarkt ausfiel.

Die Pariser waren darüber natürlich sehr enttäuscht.

Nach langen Debatten wurde der Weihnachtsmarkt 2018 dann schließlich nicht mehr auf den Champs-Élysées abgehalten, sondern zog in den Tuileriengarten um, wo ihn die Besucher positiv aufnahmen.

So ließ sich der Markt 2019 im Tuileriengarten fortsetzen.

Der Standortwechsel hat sogar den Vorteil, dass der Markt eine besinnlichere Atmosphäre erhält, die auf den dicht befahrenen Champs-Élysées nicht immer möglich war.

Außerdem müssen die vielen Stände nicht mehr eng an der Straße stehen.

Trotzdem erfreute sich der alte Weihnachtsmarkt auf den Champs-Élysées großer Beliebtheit und brachte es auf 13 bis 15 Millionen Besucher im Jahr.

Stände und Attraktionen

Die meisten Stände auf dem Weihnachtsmarkt im Tuileriengarten werden von französischen Kunsthandwerkern betrieben.

Dazu gehören zum Beispiel Glasbläser, Schreiner und Designer, die ihre schönen Werke präsentieren.

Darüber hinaus stehen regionale französische Lebensmittel, Weine und Geschenkartikel im Mittelpunkt.

Angebote für Kinder

Aber auch Kinder kommen in der „Magie de Noël aux Tuileries“ auf ihre Kosten.

So gibt es dort eine Vielzahl an Karussells, fliegende Stühle, einen Zug, Irrgärten, eine riesige Rutsche sowie eine Geisterbahn.

Zu den Hauptattraktionen des Weihnachtsmarktes im Tuileriengarten gehört das Riesenrad.

Es erreicht eine Höhe von ungefähr 30 Metern und ermöglicht einen unvergesslichen Ausblick auf die Seine, den Eiffelturm und die weitere Umgebung.

Für Kinder steht außerdem ein Animationsprogramm zur Verfügung. Die Kleinen können sich dabei an interaktiven Weihnachtsmärchen, Weihnachtsliedern und Puppen erfreuen.

Die Eisbahn

Ein weiteres Highlight des Weihnachtsmarktes im Tuileriengarten stellt die Weihnachtseisbahn dar.

Die imposante Bahn zum Schlittschuhlaufen, die sich im Zentrum des Parks befindet, bringt es auf eine Fläche von 1200 Quadratmetern.

Gourmet-Markt

Liebhaber französischer Leckereien sind im Gourmet-Markt genau an der richtigen Adresse.

Dort werden in 20 Kabinen Delikatessen aus 20 französischen Regionen angeboten.

Ferner stehen eine Weinbar sowie mehrere Gaststätten und Restaurants zur Verfügung. Dort können u. a. Kaffee und Gourmetdesserts genossen werden.

Fazit

Ein Besuch des Weihnachtsmarktes im Tuileriengarten lohnt sich auf alle Fälle.

An seinem neuen Standort verbreitet der Markt eine ruhige und besinnliche Atmosphäre.

Auch für Kinder gibt es allerlei Attraktionen.

Außerdem ist der Weg zu anderen Pariser Sehenswürdigkeiten nicht weit.

Eventinfos
Adresse
Le marché de Noël du Jardin des Tuileries
Jardin des Tuileries
75001 Paris
Frankreich
Anzeige