Cluny-Thermen

Thermes de Cluny

Die Cluny-Thermen sind ein imposantes Überbleibsel der römischen Vergangenheit von Paris. Die Thermes de Cluny sind Überreste eines antiken, römischen Bades. Sie liegen im Herzen des 5. Pariser Arrondissements mitten im Quartier Latin.

Ein Highlight des Quartier Latin

Die Cluny-Thermen sind integriert in das ebenfalls sehenswerte Musée national du Moyen Âge, das frühere Musée de Cluny. In direkter Nähe und nicht zu verfehlen ist die Metrostation Cluny - La Sorbonne, an der die Metro M10 hält. Die Überreste der Thermes de Cluny, die ursprünglich Teil eines viel größeren Ensembles waren, liegen im Dreieck zwischen der Rue des Ecoles, dem Boulevard Saint-Germain und dem Boulevard Saint-Michel.

Die Cluny-Thermen und das Museum gehören zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Paris. Du solltest sie also auf jeden Fall in deinem Sightseeing-Plan vormerken, wahrscheinlich wirst du das Quartier Latin ja sowieso besuchen.

Glanzpunkt römischer Badekultur

Die Thermes de Cluny wurden um das Jahr 200 von den Römern in Paris gebaut, das damals noch Lutetia hieß. Bereits im Jahr 380 wurden sie fast vollständig zerstört, erhalten blieb lediglich das Kaltwasserbad, das mit einer Länge von über 20 Metern damals als größtes seiner Zeit galt.

1330 erwarb der Abt der Abtei Cluny die Überreste der Anlage und richtete sich hier eine Unterkunft ein, in der er sich bei Besuchen am königlichen Hof aufhielt. Diese wurde 1485 zum Palast (Hôtel de Cluny) mit Stilelementen der Spätgotik und der Renaissance umgebaut. Im Staatsbesitz befindet sich das Ensemble seit 1842, und bereits 1844 wurde es als Museum eröffnet.

Sozialer Treffpunkt und Körperkult

Römische Thermen hatten eine große Bedeutung im Leben der Römer und waren seit jeher mehr als nur eine Badeanstalt. Hier traf sich alles, was Rang und Namen hatte. Neben der Körperpflege unterzogen sich die alten Römer hier rituellen Waschungen, man traf sich mit Freunden und Verwandten.

Manches Geschäft und manche Heirat wurde im wohligen Dampf einer Therme beschlossen. Der Zugang war in der Regel kostenlos oder sehr günstig. Zu der Therme gehörten immer auch Ruheräume, Bibliotheken und Aufenthaltsräume, heute gerne als Lounge bezeichnet.

Reiseinfos
Adresse

Thermes de Cluny
22 Boulevard Saint-Michel
75005 Paris
Frankreich

Sehenswürdigkeiten