Pfarrkirche Saint-Roch

Église Saint-Roch

Kirche Saint-Roch Paris
Die barocke Fassade der Église Saint-Roch ( Kiev.Victor / Shutterstock.com )

Saint-Roch ist eine barocke Kirche im Herzen von Paris. An der Fassade kannst du noch Schussspuren aus der Zeit der Französischen Revolution sehen. Die Église Saint-Roch liegt zwischen der Place Vendôme und dem Louvre im 1. Arrondissement von Paris – also mitten im Zentrum.

Saint-Roch zählt zu den größten Sakralbauten der französischen Hauptstadt. Die Kirche lässt sich am besten über die Metrostationen „Tuileries“ oder „Pyramides“ erreichen; der Besuch lässt sich gut mit dem vieler weiterer Sehenswürdigkeiten in der Nähe verbinden.

Rochus von Montpellier und die heilige Susanne

Rochus von Montpellier, dessen Namen die Kirche trägt, war nie ein offiziell heiliggesprochener, aber aufgrund seiner Lebenslegende trotzdem als Heiliger sehr verehrter Mann.

Die 1521 der heiligen Susanne gewidmete Kapelle wurde über 50 Jahre später von einem Erben des Gründerkaufmannes erweitert und dem damals sehr populären Rochus übertragen. Die Kapelle der Susanna ist bis heute in restaurierter Form erhalten.

Weitere Umbauten der Kirche folgten, bis die Französische Revolution von 1789 auch an diesen Mauern ihre bis heute sichtbaren Spuren hinterließ – die Rue Saint Honoré lag inzwischen im Zentrum des Geschehens.

Das heutige Erinnerungsbild an die heilige Susanne entstand erst nach der Revolution, denn natürlich wurden auch die Kirchenschätze zu großen Teilen geraubt, beschädigt oder vernichtet.

Orgel von Saint-Roch und andere Kunstschätze

Frankreich vergibt die Bezeichnung „monument historique“ an schützenswerte Denkmäler. Dazu zählt auch die Orgel von Saint-Roch, die in den neunziger Jahren des vorigen Jahrhunderts restauriert wurde und ungefähr den Zustand von 1881 widerspiegelt.

Auch die übrigen Kunstschätze, die sich heute in Saint-Roch befinden, lohnen den Besuch; sie stammen vorwiegend aus regionalen Klosterschätzen, als diese säkularisiert wurden.

Grabstätten von André Le Nôtre, Denis Diderot u. a.

Der berühmte Gartenbaumeister des Barock, André Le Nôtre, der Dramatiker Pierre Corneille, die Schriftsteller und Philosophen der Aufklärung, Denis Diderot und Paul Henri Thiry d'Holbach, sowie der Flottenadmiral Marquis François Joseph Paul de Grasse sind in Saint-Roch begraben.

Architektur, Kunst in Holz und Stein sowie Glasfenster und Deckengemälde sind attraktive Details dieser Kirche, für die du dir ausreichend Zeit nehmen solltest.

Reiseinfos
Adresse

Église Saint-Roch
296 Rue Saint Honoré
75001 Paris
Frankreich

Sehenswürdigkeiten