Jagd- und Naturmuseum

Musée de la Chasse et de la Nature

Das Musée de la Chasse et de la Nature in Paris ist ein Jagd- und Naturmuseum. Wenn du Jagdszenen und historische Jagdwaffen magst, schau's dir an. Für Paris-Besucher Paris, die es zu nicht so häufig frequentierten Sehenswürdigkeiten zieht, ist das Museum jedenfalls ein kleiner Geheimtipp.

Ein wenig abgelegen liegt es im Marais-Viertel, welches sich auf das 3. und 4. Arrondissement von Paris erstreckt. Die nächstgelegene Métro-Station ist Rambuteau, die von der Linie 11 bedient wird. Nicht weit entfernt vom Museum befindet sich das Centre Pompidou.

Jagd- und Naturmuseum im prachtvollen Stadthaus

Das Musée de la Chasse et da la Nature wurde in einem bedeutenden Haus der französischen Architektur eingerichtet, dem Stadthaus de Guénégaud. Dieses sehr sehenswerte Haus stammt aus der Mitte des 17. Jahrhunderts und wurde von dem seinerzeit sehr berühmten Architekten François Mansart erbaut. Er war der Baumeister mehrerer französischer König und schuf viele Bauwerke, die unverkennbar stark vom italienischen Barock geprägt sind. Vor allem seine Portale waren bei den Bauherren sehr beliebt. Leider ist das Stadthaus de Guénégaud das einzige Bauwerk Mansarts, das bis zum heutigen Tage vollständig erhalten blieb. Schon deshalb lohnt sich ein Besuch des Museums. In den prunkvollen Zimmern mit den antiken Sesseln, Vorhängen und Wandteppichen fühlst du dich in die Zeiten des Sonnenkönigs zurückversetzt.

Gemälde, Tiere und Jagdutensilien

Die Ausstellung des Musée de la Chasse et de la Nature gliedert sich in zwei Teile, und zwar in einen Jagdteil und einen Naturteil. Zahlreiche Exponate aus aller Herren Länder, darunter Gemälde, ausgestopfte Tiere und eine umfangreiche Gewehrsammlung, werden in den antiken Räumen ausgestellt. Zu den bekannten Malern der Jagdmotive gehören Desportes, Chardin und Vernet, sodass auch Kunstfreunde auf ihre Kosten kommen. Vor allem aber für Jäger und Naturfreunde bietet das Jagd- und Naturmuseum in Paris eine einzigartige Sammlung. Besonders detailgetreu ist der Nachbau einer Jagdstube mit vielen Gerätschaften. Natürlich dürfen auch Jagdtrophäen aus allen Kontinenten nicht fehlen.

Informativ und lehrreich

Für Kinder ist ein Besuch des Museums für Jagd und Natur in Paris besonders gut geeignet. Sie können an allen Ecken Tiere entdecken, vom ausgestopften Vogel über Füchse bis hin zum mannshohen Bären. Das Musée de la Chasse et de la Nature bietet für Kinder ein informatives und zugleich spielerisches Programm an – für verregnete Ferientage geradezu ideal.

Reiseinfos
Adresse

Musée de la Chasse et de la Nature
62 Rue des Archives
75003 Paris
Frankreich

Sehenswürdigkeiten