Museum des Menschen

Musée de l'Homme

Musée de l'Homme Paris
Das Museum des Menschen im Pariser Quartier Chaillot ( © pixarno - Fotolia.com )

Das Pariser Musée de l'Homme (Museum des Menschen) widmet sich der menschlichen Frühgeschichte und der Anthropologie. Es ist im Palais de Chaillot beheimatet, das in den Jardins de Trocadéro liegt; es ist Teil des Muséum national d'histoire naturelle.

Der Museumspark liegt an der Seine; von ihm aus hat der Besucher einen direkten Blick auf den Eiffelturm am gegenüberliegenden Flussufer.

Mit der Metro kann man direkt bis an die Museen fahren oder man besucht sie zu Fuß bei einem Spaziergang durch die City von Paris.

Das mit viel Aufwand renovierte Völkerkundemuseum birgt reiche Schätze aus der 'Geschichte des Menschen', die aus der ganzen Welt zusammengetragen wurden.

Die Geschichte des Muséum national d’histoire naturelle

Vorläufer des Museums gab es schon seit dem Jahr 1635, als der Jardin des plantes médicinales gegründet wurde. Von hier aus wurden Expeditionen gestartet, von denen die verschiedensten Pflanzen mitgebracht wurden. Chemiker und Ärzte beschäftigten sich im Museum mit den Eigenschaften kontinentaler und maritimer Pflanzen.

1793 wurde aus dem Jardin des plantes dann das Muséum national d'histoire naturelle. Ab diesem Zeitpunkt beschäftigte man sich nicht mehr nur mit der Erforschung von Pflanzen, sondern mit der Geschichte der Erde und all ihrer Bewohner. Immer mehr Fundstücke aus den verschiedenen Zeitaltern und Regionen der Erde wurden hier zusammengetragen.

Das Musée de l'Homme heute

Im Jahr 2009 begann die aufwändige Renovierung des Museums des Menschen, die dem französischen Staat viele Millionen Euro wert war.

Der Besucher kann in dem Museum heute nicht nur uralte Mumien aus Afrika bewundern, sondern auch wechselnde Ausstellungen aus den Bereichen Ethnologie, Anthropologie und Neurologie besuchen.

Es geht um den Menschen, dessen Entwicklung und um seine verschiedenen Lebensweisen. Ob nun uralte Skelette von siamesischen Zwillingen betrachtet werden oder das Original des Cro-Magnon-Menschen bestaunt wird, dieses Museum ist von Menschen für Menschen gemacht.

Der Mensch ist unteilbar

Einst hatte ein Vorläufer des Museums den Spruch "Der Mensch ist unteilbar" zum Motto und so versteht sich dieses Museum auch heute.

Ob es nun um Astronomie, Astrologie oder um mythische Riten verschiedener Völker der Erde geht: Das Museum zeigt und erklärt, ohne zu werten und ohne Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben.

Dennoch gibt es kein Museum auf der ganzen Welt, das sich mit dem Musée de l'Homme vergleichen lässt. Wer das Muséum national d’histoire naturelle besucht, sollte sich auch am Musée de l'Homme erfreuen.

Reiseinfos
Adresse

Musée de l'Homme
17 Place du Trocadéro et du 11 Novembre
75116 Paris
Frankreich

Sehenswürdigkeiten