Noisy-le-Grand

Noisy-le-Grand

Noisy-le-Grand Sehenswürdigkeiten
Noisy-le-Grand ist ein beliebter Wohnort für Studenten ( AhmedMHassan1991 / Shutterstock.com )

Noisy-le-Grand ist der Versuch, eine langweilige Trabantenstadt im Osten von Paris urbanistisch auf Vordermann zu bringen. Wenn du ein Urlaubsziel in der Nähe, aber nicht mitten in Paris suchst, bist du in Noisy-le-Grand – die Stadt liegt attraktiv an der Marne – genau richtig.

Dank der Eisenbahnlinie besteht jederzeit eine schnelle und gemütliche Verbindung zwischen Noisy-le-Grand und der französischen Hauptstadt.

Noisy-le-Grand - eine Stadt voller Gemütlichkeit und Geselligkeit

Die Stadt Noisy-le-Grand geht auf das früher kleine Dorf Noisy zurück, das dank des Baus der Eisenbahnverbindung die sagenhafte Entwicklung zur blühenden Stadt erlebte, deren Wahrzeichen die große Wohnanlage Les arènes de Picasso bildet.

Trotz der rasanten Entwicklung hat es Noisy-le-Grand immer verstanden, sein ursprüngliches Flair der grünen Lunge im Marnetal zu erhalten. Ein wesentlicher Faktor für die Attraktivität der Stadt sind die auf das 19. Jahrhundert zurückgehenden Guingettes, volkstümliche Gartenlokale, die liebevoll restauriert wurden, um das traditionelle Leben an der Marne heute genauso genießen zu können, wie es früher die Fabrikarbeiter getan haben. Dort wird gegessen, geredet, getrunken und getanzt – alles was ein geselliges Leben braucht.

Eine schöne Stadt mit prominenten Fans

Die Attraktivität dieser Stadt und ihrer Umgebung wirkt sich nicht nur auf die Einwohner und Besucher aus, sondern machte auch bei Prominenten auf sich aufmerksam.

Schon im 5. Jahrhundert ließen sich die Merowinger hier in einer Residenz nieder. Später war Zola von den Guingettes so begeistert, dass er sie in seine Romane integrierte, und Renoir konnte auch nicht anders, als sie als Vorlage für seine Bilder zu verwenden.

Heute genießen zudem Künstler wie Claude Terrasse, der Maler Pierre Bonnard und der Schauspieler Michel Simon ihr Zuhause in der grünen Lunge des Marnetals.

Der Zaubertrank für den optimalen Ausflug

Es sind aber nicht nur die Natur, die Tanzlokale und die Geselligkeit der Einheimischen, die Noisy-le-Grand attraktiv machen. So liegt in unmittelbarer Nähe als Konkurrenz zum Disneyland Paris der Asterix-Park, der dem wohl bei Groß und Klein bekanntesten Gallier gewidmet ist. Mit verschiedensten Attraktionen, Szenen aus dem von Zaubertrank geprägten Leben von Asterix und Co. und einem originalgetreuen Gallierdorf beschert er der gesamten Familie einen unvergesslichen Ausflug.

Noisy-le-Grand verspricht also für jeden einen attraktiven Urlaub, der jederzeit auch einen spontanen und schnellen Besuch von Paris ermöglicht.

Reiseinfos
Adresse

Noisy-le-Grand
93160
Frankreich

48.848868, 2.552442

Stadtviertel
Sehenswürdigkeiten
Anzeige
Booking.com