• Ferienwohnungen Paris
    Ferienwohnungen in Paris
  • Paris Urlaub Kinder
    Urlaub mit Kindern in Paris
  • Paris Herbst
    Paris im Herbst - Events und Aktivitäten

Paris 360° - Frankreich von seiner weltstädtischen Seite

Paris ist die Weltstadt der Liebe, die Hauptstadt Frankreichs, die Metropole der Eleganz. Aber glaub mir, Paris ist noch viel mehr: Paris ist der Ort einer ebenso langen wie spannenden und einflussreichen Geschichte, der Ort überwältigender Kulturschätze und eines bis heute lebendigen Kulturlebens, der Ort einer weltbekannten Küche und imponierender Parks und Architekturen. – Und Paris360.de ist die Website für alle Paris-Fans und Paris-Neugierigen.

» Paris im Überblick

Paris City Pass

Mit dem Paris City Pass bekommst du freien Eintritt in zahlreiche Museen und Sehenswürdigkeiten. Außerdem die freie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs und zusätzlich bis zu 35 Prozent Rabatt bei spannenden Attraktionen.

Paris Flüge

Die Anreise mit dem Flugzeug aus Deutschland nach Paris dauert zwischen 70 und 110 Minuten. Der größte Flughafen der Stadt ist Paris-Charles de Gaulle. Wir informieren dich, welche Airlines wann und wie oft nach Paris fliegen und von welchen Flughäfen aus du deine Reise nach Paris starten kannst.

Museen Paris Tipps

Es muss nicht immer der Louvre sein. In Paris gibt es auch viele eher unbekannte Museen, die zu besuchen sich lohnt. Willst du wirklich etwas Originelles zu erzählen haben, dann musst du diese Museen besuchen. Und im Vergleich zu deinem Kleinstadtmuseum um die Ecke ist 'eher unbekannt' ohnehin relativ...

Frankreich Blog
05. September 2017

Französische Komödie "Ein Dorf sieht schwarz"

Die Komödie "Ein Dorf sieht schwarz" (Originaltitel: Bienvenue à Marly-Gomont), der Überraschungs-Hit aus Frankreich, ist jetzt auch in Deutschland auf DVD, Blu-ray und Video-on-Demand verfügbar. Der Film – nach einer wahren Geschichte – von…

Paris: Urlaub und Reisen

Brücken Paris
Ausflugsziele in Paris und Umgebung: Brücken in Paris

Die Brücken in Paris prägen die französische Kapitale wie nur wenig anderes. Und sie haben eine lange Geschichte. Hier stellen wir dir 5 äußerst sehenswerte Pariser Brücken vor, und zwar den Pont Neuf, den Pont des Arts, den Pont de l'Alma, den Pont Sully und den Pont Alexandre III.

» Freizeit & Aktivitäten in Paris: Shopping in Paris
» Ausflugsziele in Paris und Umgebung: 5 Flohmärkte in Paris, die dich begeistern werden

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Paris

Paris: Stadt und Leute

Weihnachtsessen Frankreich
Essen & Trinken in Paris: Das traditionelle Weihnachtsessen in Frankreich

Das traditionelle Weihnachtsessen findet für die Franzosen meist im Kreise der Familie oder Freunde statt und ist ein kulinarisches Sinnenfest sondergleichen, für manche sicher auch eine Völlerei. Denn in Frankreich besteht das Weihnachtsessen traditionell aus sieben Gängen und 13 Desserts...

» Wirtschaft in Paris: Kaufhäuser in Paris
» Geschichte von Paris: Was ist der Stadtkern von Paris?

Paris: Kultur

Ostern Paris
Pariser Traditionen: Ostern in Paris

Ostern in Paris ähnelt Ostern in Deutschland. Allerdings gibt es Unterschiede. Karfreitag ist in Frankreich kein Feiertag. Auffallend ist die Ruhe in Paris, denn die Kirchenglocken bleiben von Gründonnerstag bis Karsamstag stumm; sie betrauern symbolisch den Tod Jesu. Dafür läuten sie am Ostersonntag umso länger aus Freude über die Auferstehung.

» Literatur & Philosophie in Paris: Deutsche Bücher in Paris
» Pariser Traditionen: Ostern in Paris

Paris im Überblick

Der Wahlspruch der Stadt Paris lautet: „Fluctuat nec mergitur“. Zu Deutsch: Es schwankt, aber geht nicht unter. Der Spruch bezieht sich auf das Schiff, welches das Stadtwappen ziert und natürlich die Stadt Paris symbolisiert.

Und in der Tat: Paris ist in seiner langen Geschichte nie (endgültig) untergegangen, ja, vom heutigen Paris kann man wohl nicht einmal mehr sagen, dass es schwankt. Verhältnismäßig ruhig und arriviert vielmehr zieht es seine Bahnen im Strom der Zeit.

Einwohner

Paris ist die größte Stadt Frankreichs. Allerdings musst du hier drei Definitionen unterscheiden: Paris im administrativen Sinne hat circa 2,2 Millionen Einwohner (Stand: Januar 2010). Paris als sogenannte städtische Siedlungszone – auf Französisch: unité urbaine – zählt ungefähr 10,4 Millionen Einwohner (Stand: Januar 2009). Und in der Metropolregion Paris leben sogar etwa 12,2 Millionen Menschen.

Stadtgrenze

Verwaltungsrechtlich besteht Paris aus 20 sogenannten Arrondissements. Auf Deutsch könntest du von ‚Bezirken’ sprechen.

Die Stadtgrenze wird grosso modo von der Ringautobahn gebildet, dem berühmten Boulevard périphérique.

Die Orte außerhalb der Ringautobahn, die sogenannten ‚banlieues’, gehören nicht zu Paris.

Seine

Paris – darin stimmst du mir sicher zu - wäre nicht Paris ohne die Seine. Sie teilt die Hauptstadt Frankreichs in ein nördliches (rive droite) und ein südliches Gebiet (rive gauche) und verknüpft sie mit dem Ärmelkanal und Burgund.

Ohne die Seine hätte sich die Stadt historisch nie zu dem Paris entwickeln können, das du heute kennst oder hoffentlich bald endlich kennenlernen wirst. Völlig zu Recht hat die Seine-Uferpromenade 1991 in der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes ihren Platz gefunden.

Wirtschaft

Paris ist das unbestrittene Zentrum Frankreichs in puncto Wirtschaft, Politik und Kultur.

Ungefähr 25 Prozent der Produktionsbetriebe Frankreichs haben in der Metropolregion ihren Standort. Weltberühmt ist die Luxusgüterindustrie.

Nahezu alle bedeutenden französischen Dienstleistungsunternehmen, nicht zuletzt Banken und Versicherer, sitzen in Paris. Gleiches gilt für Radio- und Fernsehsender, die größten französischen Medienkonzerne, Zeitungen und Verlage.

Generell ist Paris wirtschaftlich schon deshalb überragend wichtig für Frankreich, weil Stadt und Region einen gigantischen Absatzmarkt besonders für Konsumgüter aller Art bilden.

Die Region Paris hat einen Anteil von circa einem Drittel am BIP Frankreichs. Dass daran wiederum auch der Tourismus einen enormen Anteil hat, kannst du dir sicher denken. 42 Millionen Menschen besuchen jedes Jahr die Region Paris, 35 Millionen davon die Stadt. Du solltest auch mal (wieder) hin!

Politik

In Paris findest du die wichtigsten politischen Institutionen Frankreichs: den Staatspräsidenten im Élysée-Palast, die Nationalversammlung im Palais Bourbon, den Senat im Palais du Luxembourg und viele andere mehr.

Aber auch gewichtige internationale politische Organisationen haben ihren Sitz in Paris, etwa die UNESCO, die OECD und die Internationale Handelskammer.

Kultur

Ich muss dich nicht wirklich davon überzeugen, dass Paris kulturell ‚einiges’ zu bieten hat, oder?

In Paris kannst du zahllose außergewöhnliche Kirchen und Bauwerke besichtigen. Du kannst auf weltbekannten Boulevards flanieren, durch gemütliche Gassen schlendern und wunderschöne Parks und Plätze queren.

Und wenn du Hunger hast, dann geh doch in eines der 10.000 Restaurants.

Fast 200 Museen warten auf dich und noch einmal so viele Kunstgalerien, außerdem 100 Theater und fast 700 Kinos.

Habe ich die Konzerte, Festivals, Modenschauen und Sportevents schon erwähnt?

Wetter

Wenn du ein Nörgler bist, sagst du jetzt vielleicht: „Was nutzt mir die schönste Stadt der Welt, wenn es regnet?“ Damit das generell klar ist: Paris ist auch im Regen einen Besuch wert.

Aber für diejenigen, die es noch nicht mitbekommen haben, schreibe ich es auch gerne auf: Paris liegt in der gemäßigten Klimazone. Das Wetter ist hier also weitaus weniger radikal als die Schönheit der Stadt.

Im Sommer ist es angenehm warm, im Winter nicht zu kalt. Es gibt durchschnittlich 111,5 Regentage pro Jahr. Zum Vergleich: In Berlin sind es 106,3.

Und wenn du eine Regenphobie hast, dann komm einfach im August, denn im August regnet es im Durchschnitt am wenigsten. Aber du kannst natürlich trotzdem Pech haben...