Feste & Feiern in Paris

Überall in Paris finden neben den Feiertagen das ganze Jahr hindurch auch noch Feste und Festivals statt, und zwar an ganz verschiedenen Plätzen, etwa in den Höfen der Stadtpalais, an der Seine, in Parks, Wäldern oder Gärten. Auch Museumssäle funktioniert man gern für eine Performance oder ein Konzert um.
Paris Feste Feiern
Die Fête de la Musique in Paris
© Paris Tourist Office - Photographer : Amélie Dupont

Gesetzliche Feiertage in Paris

Zu den gesetzlich anerkannten Feiertagen in Paris zählen alle christlichen Feiertage. Allerdings haben die Pariser zu Ostern nur am Ostermontag zusätzlich frei, nicht aber am Karfreitag. Ebenfalls zählen Christi Himmelfahrt, der Pfingstmontag, Mariä Himmelfahrt und Allerheiligen zu den gesetzlichen Feiertagen. Der 25. Dezember ist der Weihnachtsfeiertag. Auch an Neujahr haben die Pariser frei. Und am 1. Mai feiern die Franzosen den Tag der Arbeit. An diesem Tag kann jeder ein Maiglöckchen als Glücksbringer bei den fliegenden Händlern kaufen.

Zu den nationalen Feiertagen, die groß gefeiert werden, zählen der 8. Mai, der 'Tag des Sieges 1945', und selbstverständlich der 14. Juli, der französische Nationalfeiertag. Auf der Avenue des Champs-Élysées findet am Nationalfeiertag Frankreichs eine große Militärparade statt. Ganz Paris feiert ein großes Volksfest in der Nacht vom 13. zum 14. Juli mit Bällen und großen Feuerwerken. Der 11. November wird als 'Gedenktag 1918' begangen. Alle Franzosen haben dann frei.

Festivals und Feste

Die zahlreichen Festivals und Feste zeugen davon, dass die Pariser gern feiern. In den vielen Arrondissements und Quartiers finden regelmäßig Feste statt. Sie bestimmen den Rhythmus des Pariser Szenelebens. Zum Beispiel feiern die Pariser im Februar den 'Carnaval de Paris'. Zu 'Mardi gras' gibt es zahlreiche Maskenbälle und Kostümfeste.

Zu den sehr bekannten Festivals in Paris zählen: Fête de la Musique, Cinéma au clair de lune, Paris Plage, Paris Quartier d’été, Printemps des Rues, Printemps du cinéma, Techno parade etc. Im kühleren Herbst verringert sich die Anzahl der Feste. Allerdings gibt es noch den Festival d’Automne, die Nuit Blanche, die Fête des Jardins de Paris und den Festival d’Art Sacré.

Natürlich gibt es weitere wiederkehrende Veranstaltungen. Am dritten Wochenende im September sind die 'Tage des Kulturerbes'. An diesem Wochenende öffnen private und öffentliche Gebäude ihre Türen, und die Pariser können kostenlos Meisterwerke betrachten, die sonst nicht zu sehen sind. Diese Veranstaltung lockt stets zahlreiche Besucher an.

Feste verschiedener Kulturen

Paris ist eine Weltmetropole und denkt als solche auch an die Bewohner anderer Kulturen. So werden neben dem Neujahrsfest am 1. Januar auch das chinesische Neujahrsfest und das jüdische Rosch ha-Schana groß gefeiert. Ähnliches gilt für das Garnesh-Fest der Inder und den Ramadan der Moslems.

Anzeige
Weihnachtsbeleuchtung Champs-Élysées

Schau dir die Weihnachtsbeleuchtung auf den Champs-Élysées an! Das kannst du natürlich nur, wenn du in der Weihnachtszeit in Paris bist. Sollte das aber der Fall sein, so darfst du dir die Weihnachtsdeko der großen Pariser Prachtstraße nicht entgehen lassen.

Feiertage Frankreich 2017

Liste aller nationalen und regionalen Feiertage in Frankreich 2017.