Top 10 der Pariser Sehenswürdigkeiten

Die zehn Sehenswürdigkeiten, die dieser Artikel auflistet, gehören zu den Highlights eines jeden Paris-Besuchs. Da eine Top-10-Auswahl von Paris-Sehenswürdigkeiten aber ohnehin schon sehr subjektiv ist, verzichten wir darauf, dir die zehn ausgewählten Sehenswürdigkeiten auch noch streng von eins bis zehn durchzunummerieren.

Paris Sehenswürdigkeiten Top 10
Der Eiffelturm, das Wahrzeichen von Paris
© Paris Tourist Office - Photographer : David Lefranc

Also, los geht’s:

Eiffelturm

Der Eiffelturm wurde im Jugendstil zur Weltausstellung 1889 errichtet und sollte eigentlich wieder abgerissen werden. Er ist nicht nur äußerlich beeindruckend, sondern man kann auf ihm auch einen herrlichen Blick über Paris genießen.

Sainte-Chapelle

Die Sainte-Chapelle wurde als Kirche für die französischen Könige errichtet und ist eines der schönsten architektonischen Werke der Gotik. Sie besteht aus einer oberen und einer unteren Kapelle. In der oberen Kapelle ist die Wand zugunsten der Fenster fast völlig aufgelöst.

Notre Dame

Die Kirche Notre Dame ist eine frühe gotische Kathedrale, die durch ihre monumentale Fassade beeindruckt. Die drei Portale sind mit Heiligenfiguren geschmückt. Darüber sind Figuren alttestamentarischer Könige zu sehen. Am Kirchenschiff selbst fällt vor allem die architektonisch gelungene Gestaltung durch die gotischen Strebebögen auf.

Opéra Garnier

Die Opéra Garnier ist ein prunkvolles Juwel des neobarocken Fin-de-Siècle-Stils. Die große Kuppel des Zuschauerraums mit dem riesigen Leuchter hat Marc Chagall bemalt. Die Oper kann besichtigt werden, außerdem finden hier Ballettaufführungen statt.

Louvre

Der Louvre ist das ehemalige Pariser Schloss der französischen Könige. Mit seinen großen Sammlungen aus zahllosen Bereichen der Kunst und Geschichte ist der Louvre eines der bedeutendsten Museen der Welt. Auch die berühmte Mona Lisa von Leonardo da Vinci befindet sich hier.

Musée d’Orsay

Das Musée d'Orsay ist in einem ehemaligen Kopfbahnhof eingerichtet und architektonisch reizvoll. Es stellt seine hervorragende Sammlung impressionistischer Malerei im Obergeschoß in lichtdurchfluteten Räumen aus.

Montmartre

Der Montmartre ist ein Hügel im Norden von Paris. Die ehemals ländliche Künstlerkolonie mit ihren kleinen Häusern, romantischen Plätzen, Straßenmalern und Straßenkünstlern, mit der Sacré-Cœur und dem Moulin Rouge ist ein Highlight, das man nicht verpassen sollte.

Centre Pompidou

Das Centre Pompidou beeindruckt nicht nur durch seine moderne Architektur, sondern auch durch seine immer überraschenden Wechselausstellungen moderner Kunst. Mit Bibliothek, Kino, Café und Vortragssälen ist dieses Veranstaltungszentrum eine kleine Welt in sich.

Panthéon

Das Panthéon versammelt die großen Helden der französischen Revolution und Geschichte, denen diese vormalige Kirche als weltlicher Tempel geweiht ist und die hier bestattet sind.

Arc de Triomphe

Den monumentalen Arc de Triomphe hat Napoleon seinen Siegen gewidmet. Der Triumphbogen kann auch von innen besichtigt werden. Von oben hat man einen guten Blick über Paris.

Anzeige