Essen & Trinken in Paris

Frankreich gilt zu Recht als eines der Länder, die am meisten Wert auf gutes Essen und Trinken legen. Da ist es nicht verwunderlich, dass auch Paris die Kulinarik pflegt, nicht zuletzt, um seine Gäste auch in diesem Bereich zu verwöhnen. Und die französische Hauptstadt ist nicht nur für ihre Zwiebelsuppe bekannt...
Essen Trinken Paris
Paris ist bekannt für sein gutes Essen
© Paris Tourist Office - Photographer : Marc Bertrand

Französische Spezialitäten in Paris

In Frankreich, wie in anderen Ländern, hat jede Region ihre eigenen Spezialitäten. In Paris, dem Zentrum des Landes, treffen sie alle aufeinander und lassen so manche Geschmacksknospe 'jubilieren'. Da sind: die berühmt-berüchtigte Bouillabaisse aus Marseille, der Lavendel und andere Kräuter aus der Provence, die deftige Hausmannskost aus dem Elsass, die zum Beispiel den Flammkuchen zum kulinarischen Erbe Frankreichs beisteuert, und vieles mehr.

Ein guter Wein und der obligatorische Käse runden beinahe jede warme Mahlzeit ab.

Bekannte Gerichte sind auch 'coq au vin' (Hähnchen in Rotwein) und Ratatouille (gekochtes Gemüse mit Kräutern).

Brasseries und Boulangeries-Pâtisseries

In jeder Boulangerie-Pâtisserie (Bäckerei-Konditorei) bekommt man die typischen französische Backwaren: lange Baguettes, Eclairs, Tartes mit verschiedenen Früchten usw.

Eine der bekanntesten Brasserien ist die Brasserie Lipp am Boulevard Saint-Germain. Hier treffen sich viele Schriftsteller und andere bekannte Persönlichkeiten.

In der 'Coupole' am Boulevard du Montparnasse finden sich ebenfalls viele Prominente zu Kaffee und Kuchen ein. Hier verkehrte bereits Pablo Picasso.

Und im Café Angelina gibt es - so schwören jedenfalls nicht wenige - die beste heiße Schokolade der Welt.

Zwei Gourmetrestaurants

Im Restaurant Pierre Gagnaire ist der gleichnamige Koch der Küchenchef und zaubert für seine Gäste nur die feinsten Gerichte auf den Tisch. Die Preise sind allerdings ebenso happig wie das Essen, denn in der 6 rue Balzac kostet ein Menü gerne schon mal knappe 200 Euro.

In Le Grand Vefour geht es nicht weniger prunkvoll zu. Einst saß hier Napoleon und speiste mit seiner Geliebten. Dies Restaurant findest du in der 17 rue Beaujolais.

Anzeige
Weihnachtsessen Frankreich

Das traditionelle Weihnachtsessen findet für die Franzosen meist im Kreise der Familie oder Freunde statt und ist ein kulinarisches Sinnenfest sondergleichen, für manche sicher auch eine Völlerei. Denn in Frankreich besteht das Weihnachtsessen traditionell aus sieben Gängen und 13 Desserts...

Restaurants Eiffelturm

Der Eiffelturm zählt zu den bekanntesten Wahrzeichen von Paris. Er bietet nicht nur einen wunderbaren Ausblick, sondern auch Restaurants mit verschiedenen kulinarischen Delikatessen.

Schokocroissants Paris

Um Schokocroissants, die berühmten „pains au chocolat“, kommst du in Paris nicht herum. Und du solltest es auch gar nicht. Der erwartungsvolle Biss in ein Schokocroissant gehört zu einem Paris-Aufenthalt einfach dazu. Hier verrate ich dir fünf Adressen, wo du die besten „pains au chocolat“ der Stadt bekommst.