Jardin des Plantes – 18. Pariser Quartier

Das Quartier du Jardin des Plantes liegt im 5. Arrondissement von Paris. Fast am Ufer der Seine gelegen, ist das 18. Quartier eine Oase der Natur, die Erholung, Entspannung, aber auch lehrreiche Momente verspricht.

Wenn du den Jardin des Plantes besuchst, wartet nicht nur ein Garten auf dich, sondern viele Gärten, die Fauna und Flora aus aller Welt zeigen.

Diese Gärten entstanden ursprünglich aus den königlichen Heilgärten und sie sind heute Teil des Muséum national d'histoire naturelle. Ob du nun das Kakteenhaus oder die weitläufigen Anlagen vorziehst, überall triffst du auf Pflanzen und Tiere aus aller Welt.

Orchideen und versteinerte Pflanzen aus der Urzeit

Du kannst Orchideen genauso bewundern wie versteinerte Pflanzen aus der Urzeit, denn hier ist einer der wenigen Orte auf der Welt, an dem über Jahrhunderte botanische Schätze zusammengetragen wurden.

Mit dem Quartier du Jardin des Plantes überraschen dich zwanzig Hektar Natur, die du mitten in Paris so bestimmt nicht erwartet hättest.

Ein Ort zum Träumen und zum Lernen

Dies ist nicht nur ein Ort zum Träumen, sondern auch zum Lernen. So verwundert es nicht, dass hier nicht nur Touristen aus Frankreich, Europa und der ganzen Welt zu finden sind, sondern auch französische Schulklassen und Studenten. Denn das Quartier du Jardin des Plantes mit den riesigen Gärten zeigt nicht nur, dass Natur existiert, sondern auch, wie sie funktioniert.

Anzeige