Grenelle – 59. Pariser Quartier

Was gibt es Schöneres in Paris als ein Spaziergang an der Seine! Im Quartier de Grenelle kannst du vom Eiffelturm und den Champs de Mars aus entlang dem Quai de Grenelle schlendern, den Blick auf die Île aux Cygnes.

Im 59. Quartier, dem Quartier de Grenelle, befindest du dich mitten im 15. Arrondissement. Es reicht im Osten bis zur Rue de la Croix Nivert und dem Place Cambronne mit dem Square Garibaldi und dem Square Cambronne.

Die Metro-Linien 6, 8 und 10 bringen dich schnell hierher.

Japanische und französische Kultur

Das Grenelle ist ein Quartier, in dem es so viel zu entdecken gibt, dass du dich hier Tage aufhalten kannst. Interessante Plätze und Straßen mit Pariser Flair, Märkte, Institutionen wie das Institut Français, die Seine, Restaurants und natürlich Cafés, Cafés, Cafés...

Am Quai Branly direkt an der Seine liegt das Maison de la culture du Japon mit seiner transparenten gläsernen Fassade. Es widmet sich der Verbreitung japanischer Kultur. Liebst du Sushi und die japanische Küche, dann besuche eines der japanischen Restaurants in der Nähe, etwa das Le Benkay.

Zwischen Eiffelturm und Seine

Wenn dir in Paris mehr der Sinn nach französischer Kultur steht, lohnt sich ein Besuch des Institut Français in der Rue du Capitaine Scott. Es bietet interessante Kurse, spannende Filme und aktuelle Vorträge.

Der Eiffelturm begrenzt das Quartier de Grenelle im Norden und ist natürlich ein Muss auf jedem Parisbesuch. Manches Schnäppchen lässt sich auf den teilweise überdachten Märkten machen - dem Marché de Grenelle, der Früchte und Gemüse anbietet, und dem Marché Saint-Charles.

Anzeige