Faubourg Montmartre – 35. Pariser Quartier

Wenn du in Paris bist und gerade Louvre, Centre Pompidou oder Palais-Royal besucht hast, könntest du einen Abstecher ins nahe gelegene Quartier du Faubourg Montmartre im 9. Arrondissement machen. Das 35. Pariser Quartier ist traditionell ein Theaterviertel.

Zum berühmten Varieté-Theater Folies Bergère ist es nicht weit, wo Größen wie Joséphine Baker, Maurice Chevalier oder Charlie Chaplin auftraten. Hier bist du in einer Gegend, in der du deinen Hunger nach Theater, Varieté und Musical und deren Geschichte genauso stillen kannst wie den echten in deinem Magen.

Viele Restaurants, Schnellimbisse und Bars

Im Quartier du Faubourg Montmartre findest du nicht nur französische Restaurants, sondern Lokale und Schnellimbisse aus der ganzen Welt. Wenn du anstatt der französischen Küche lieber Sushi oder Nasi Goreng isst, dann kannst du das hier an jeder Straßenecke tun. Denn die asiatische Kolonie in Paris war und ist sehr eifrig, was das Eröffnen von Lokalen angeht.

Überdachte Einkaufspassagen

In dieser Gegend findet man zahlreiche, überdachte Einkaufspassagen, die einen Besuch und vielleicht ein Shopping-Erlebnis wert sind. Die Passage Verdeau und die Passage Jouffroy laden zum Kaffeetrinken, Schauen und zum Verweilen ein.

In der Rue Saulnier liegt das originelle Restaurant "Pas Vu Pas Pris", in dem sich ein Glas immer lohnt. Viele Restaurants, Schnellimbisse und Bars, das ist das Quartier du Faubourg Montmartre, das vom eigentlichen Montmartre gar nicht weit entfernt liegt.

Anzeige