Bercy – 47. Pariser Quartier

Das 47. Pariser Quartier ist aus dem Dorf Bercy entstanden, das im heutigen 12. Arrondissement von Paris liegt. Das Quartier de Bercy ist kein Viertel der besonders bekannten Sehenswürdigkeiten, aber es kann mit einem riesigen Park aufwarten.

Der Parc de Bercy wurde, im Gegensatz zu anderen Stadtparks von Paris, über lange Zeit nicht besonders gut gepflegt. Das hat sich aber in den letzten Jahren des vergangenen Jahrtausends sehr verändert, denn der Park ist inzwischen ein Vorzeigeprojekt der Pariser Stadtverwaltung.

Parc de Bercy

Der Parc de Bercy ist thematisch angelegt und besteht aus Rasenflächen, Beeten und einem romantischen Abschnitt, dem sogenannten Jardin romantique.

Rockkonzerte und Sportveranstaltungen

Die Multifunktionshalle Bercy Arena bietet nicht nur Platz für Rockkonzerte, Musicals und Fernsehaufzeichnungen von Shows, sondern auch für große Sportveranstaltungen aller Bereiche.

Wenn du deine Lieblingsband lieber in Paris als in Deutschland sehen möchtest, kannst du das bei deinem nächsten Aufenthalt gerne tun. In dieser Halle wird immer etwas geboten und sehr viele Weltstars haben dort bereits Konzerte gegeben.

Das UGC Ciné Cité Bercy

Ins Kino zu gehen macht im Quartier de Bercy ebenfalls Spaß. Mit dem UG Ciné Cité Bercy gehst du in eins der schönsten UGC Kinos der Stadt. Hier gibt es immer mehrere Filme im Angebot und falls du französisch sprichst, solltest du dir einmal die Atmosphäre eines französischen Kinos gönnen.

Sage und schreibe achtzehn Kinosäle warten dort auf dich, damit du in einem von ihnen deinen Film anschaust. Der futuristische Bau dieses Kinos ist schon aus der Ferne gut zu erkennen.

Anzeige