Shoah-Gedenkstätte

Mémorial de la Shoah

Im Marais befindet sich ein Museum der besonderen Art, das zugleich ein zentraler Gedenkort ist: das Mémorial de la Shoah. Eine riesige Steinmauer erinnert dort an die Juden, die während des Zweiten Weltkrieges aus dem besetzten Frankreich deportiert wurden.

Du findest das Mémorial de la Shoah auf dem rechten Ufer der Seine im Quartier Saint-Gervais im 4. Arrondissement. Allgemein wird diese Gegend, die zu den populärsten Vierteln von Paris gehört, als Le Marais bezeichnet. Die Adresse ist 17 rue Geoffroy-L'Asnier. Die Straße verläuft zwischen der Rue de Rivoli und der Rue de l'Hôtel de Ville. Von der Gedenkstätte zum Pariser Rathaus ist es nur ein kurzer Weg.

Du kommst zum Mémorial de la Shoah mit den Buslinien 69, 76, 96 oder 67. Oder du nimmst die Métro und fährst mit der 1 oder der 11 bis zur Station Hôtel de Ville. Du kannst auch mit der 1 fahren und an der Station Saint-Paul aussteigen. Geöffnet ist die Gedenkstätte täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr außer samstags. Es kann dir sonst nur dann passieren, dass du vor verschlossenen Türen stehst, wenn ein jüdischer und ein gesetzlicher Feiertag ist. Donnerstags lädt das Mémorial de la Shoah zu einer Nachtvorstellung um 22.00 Uhr ein. Eintritt musst du nicht bezahlen.

Eine Stätte gegen das Vergessen

Das beeindruckende Gebäude des Mémorial de la Shoah wurde im Jahr 2007 eröffnet.  Die riesengroße Steinmauer stammt aus Israel. Auf ihr sind 76.000 Namen eingraviert. Es sind die Namen eben der schon angesprochenen Juden – unter ihnen 11.000 Kinder –, die während des Zweiten Weltkrieges aus dem okkupierten Frankreich deportiert wurden.

Damit dieses düstere Kapitel der Geschichte nicht vergessen wird, zünden die Besucher des Memorials Kerzen an. Im unterirdischen Gedenkraum steht ein Grabmal zu Ehren der sechs Millionen Juden, die dem Holocaust zum Opfer fielen. Du weißt sicher, dass Shoah das hebräische Wort für Holocaust ist.

Informationen über die jüdische Kultur

Der Standort im Marais wurde bewusst gewählt, weil hier das Herz des jüdischen Lebens in Paris schlägt. Das Mémorial de la Shoah ist auch der Platz des größten europäischen Forschungszentrums zum Thema Holocaust. Ausstellungen, Dokumente und Workshops laden die Besucher ein, sich fundiert zu informieren und sensibel für die gesamte Thematik des Antisemitismus zu werden bzw. zu bleiben.

Du kannst dir in der Dauerausstellung Videos und Fotos sowie persönliche Habseligkeiten der Opfer anschauen. Im Mémorial de la Shoah wird auch die Geschichte der in Frankreich lebenden Juden dokumentiert. Manches des umfangreichen Materials ist speziell für Kinder ziemlich schockierend, deshalb organisiert das Memorial Führungen und Workshops, die auf die jüngsten Besucher zugeschnitten sind.

Reiseinfos
Adresse

Mémorial de la Shoah
17 Rue Geoffroy l'Asnier
75004 Paris
Frankreich

Sehenswürdigkeiten