Französische Komödie "Wie die Mutter, so die Tochter"

Der perfekte Film für kalte Winterabende: In "Wie die Mutter, so die Tochter" (im Origianl Telle Mère, Telle Fille) brillieren Camille Cottin („Allied: Vertraute Fremde“) und Oscar-Preisträgerin Juliette Binoche („So ist Paris“) als ungleiches Mutter-Tochter-Gespann. Während die Mutter die Rolle der Tochter und diese die Rolle der Mutter einnimmt, werden beide auch noch fast gleichzeitig schwanger... Ein Muss für alle Fans des französischen Kinos.

Der Film ist auf DVD und Video on Demand erhältlich!

Mehr Infos zum Film gibt es unter www.wie-die-mutter-so-die-tochter.de.

Wie die Mutter, so die Tochter

Die Geschichte

Avril und ihre Mutter Mado sind zwar ein Herz und eine Seele, könnten aber unterschiedlicher nicht sein. Avril, 30, ist verheiratet, angestellt und lebt ihr Leben strikt nach Plan, während ihre Mutter seit der Scheidung eine zweite Pubertät durchlebt und ihrer Tochter auf der Tasche liegt. Als die beiden Frauen dann auch noch zur gleichen Zeit schwanger werden, läuft der alltägliche Mutter-Tochter-Wahnsinn vollends aus dem Ruder: Mutter Mado kann es sich beim besten Willen nicht vorstellen, erneut Mutter und sogar Großmutter zu werden. Und Tochter Avril flippt bei dem Gedanken aus, dass ihre Mutter mit fast 50 noch ein Kind bekommt…

Gewinnspiel

Paris360.de verlost 3 DVDs von "Wie die Mutter, so die Tochter". Um mitzumachen müsst ihr uns nur verraten, warum ihr Euch gerne den Film anschauen wollt. Entweder hier in den Kommentaren oder auf unserer Facebook-Seite. Das Gewinnspiel läuft bis zum 4. Februar 2018. Viel Glück!

Verfasst am Donnerstag, Januar 25, 2018
Weitere Blogbeiträge