Paris im Herbst - Events und Aktivitäten

Wenn die langen französischen Sommerferien zu Ende sind und Paris allmählich in seinen Arbeitsalltag zurückfindet, ist der perfekte Zeitpunkt gekommen, um die Stadt an der Seine bei etwas weniger Touristenrummel zu besichtigen.

Paris Herbst
Blick auf den herbstlichen Place du Trocadéro
© Paris Tourist Office - Photographer : Marc Bertrand

Pariser Herbst: schön, aber sexy

Langweilig wird dir im Pariser Herbst bestimmt nicht, denn gerade im Herbst wartet Paris mit vielen interessanten Veranstaltungen auf.

Doch wie wäre es zunächst mit einem Herbstspaziergang und einem anschließenden warmen Getränk in einem pittoresken Straßencafé?

Pariser Herbstluft

Die Luft ist in Paris im Herbst weniger stickig als im Sommer und das Wetter meist gut – perfekte Bedingungen für einen Bummel durch die vielen Parkanlagen oder einen Erkundungsstreifzug entlang der Seine.

Im Oktober findet die Fête des Vendanges de Montmartre statt; die Vendanges de Montmartre sind die einzige Weinernte in Paris selbst.

Fête des Vendanges de Montmartre

Am Tag der Lese, der mit großem Aufwand gefeiert wird, pflücken Helfer Weintrauben und sammeln diese traditionell in großen Holzkörben. Nachdem die Trauben gewogen und in den Ratskeller des 18. Arrondissements gebracht worden sind, werden sie dort zu einem Roséwein verarbeitet.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, freitags bis sonntags von 10 bis 22 Uhr, samstags und sonntags sogar bis 23 Uhr an der Sacré-Cœur regionale Produkte zu probieren. Hier werden natürlich Wein, aber auch Wurst, Käse und diverse Süßigkeiten angeboten.

Zwei der bemerkenswertesten Höhepunkte der Vendages de Montmartre sind aber sicherlich der Umzug durch das Viertel (Samstag, 15 Uhr) und das Feuerwerk (Samstagabend, nach Einbruch der Dunkelheit) vor der Sacré-Cœur.

Solltest du zur Fête des Vendages de Montmartre nicht in Paris sein, aber dennoch das eine oder andere Glas Wein trinken wollen, kein Problem: Am dritten Donnerstag im November steht das Weinfest Beaujolais vor der Tür – der Tag, an dem der neue Wein des Weinanbaugebiets Beaujolais (Burgund) probiert werden kann.

Kultur pur – das Herbstfestival naht und die Museen stehen in den Startlöchern

Seit seiner Gründung im Jahr 1972 lockt das Pariser Herbstfestival zahlreiche Besucher in die Stadt. Kein Wunder, denn für vier Monate gibt es Kunst satt: Sowohl französische als auch ausländische Künstler präsentieren ihre Ideen im Bereich der darstellenden Künste.

Was interessiert dich eher? Musik, Tanz, Kino? Oder dürfen es doch eher Malerei und Bildhauerei sein? Für jeden Geschmack ist das Richtige dabei.

Zudem kommen die Museen mit Elan aus der Sommerpause. Der Herbst ist die Zeit der Sonderausstellungen: Der Louvre, das Musée d'Orsay, die Cité de l'architecture und mehr als 100 andere kulturelle Institutionen bieten Sonderausstellungen an, die sich mehr als sehen lassen können.

Anzeige